Header Image

Adinatha – Yoga Vidya Kiel

Kiel

Pranayama – Yoga Atemübungen als Energiequelle

Wir können 6 Wochen ohne Essen auskommen, 6 Tage ohne Trinken und gerade
mal 6 Minuten ohne Atem.
Atem ist eine der wichtigsten Energiequellen für uns. Atem ist die
Verbindung zwischen Körper und Geist. Durch Pranayama (Yoga Atemübungen)
lässt sich Prana ( Lebensenergie) und damit verbunden der Geist unter
Kontrolle bringen.

Inhalt der Yogastunde „Pranayama – Yoga Atemübungen als Energiequelle“ :
Kurze Theorie über Chakras (Energiezentren) und Nadis (Energiebahnen,
Meridiane). Erlernen der wichtigsten Bandhas und Mudras (
Energielenkungstechniken) integriert in Atemübungen. Die Übungen werden
durch Mantras unterstützt. Basierend auf der Hatha Yoga Pradipika (
klassische Schrift )

„Higher Yoga begins with Pranayama“ Swami Niranjananda

Die Acht Stufen des Yoga nach Patanjali (Autor des Yoga Sutra)

1) Yama – ethische Richtlinien für den Umgang mit
Mitmenschen
2) Niyama – ethische Richtlinien für die persönliche
Lebensführung
3) Asana – Körperübungen
4) Pranayama – Atemübungen
5) Pratyahara – Zurückziehen der Sinne
6) Dharana – Konzentration
7) Dhyana – Meditation
8) Samadhi – Überwusstsein

Zu meiner Person:
– Ausgebildet in Indien (Sivanada org.)
– Ausgebildet in Deutschland ( Yoga Vidya / BYV)
– Yogalehrer , Leiter für Meditation, intensives Pranayama und Kundalini
Yoga
– Ausbildungsleiter der 2 jährigen YogalehrerInnenausbildung bei Yoga
Vidya Kiel

Kontakt: adinatha.yoga@posteo.de , yoga-kiel.de


16.06.

  • Pranayama – Yoga Atemübungen als Energiequelle
    9:00 – 10:15
    Marrakeshraum