Header Image

Über Uns

Zusammensein – dieses Motto haben Ayla und Barak nicht nur dem Kieler Yogafestival gegeben.

Zusammensein ist die Überschrift ihres gemeinsamen Lebens, die zum einen den Alltag als Paar begleitet und zum anderen ihre gemeinsame Arbeit.

Zusammensein, das ist mehr als nur Menschen, die gemeinsam leben. Dieses Motto ist zu einer Mission geworden. Es bedeutet für die beiden Menschen zusammenzubringen, in den Austausch, in die Akzeptanz und die Menschlichkeit füreinander und mit offenem Herzen, gemeinsam zu leben, zu lachen und zu tanzen.

Ayla und Barak sind beide mit unterschiedlichen Kulturen aufgewachsen. Ayla ist in Köln geborgen als Tochter einer deutschen Mutter und eines türkischen Vaters. Barak kommt aus Marokko, ist dort in der Wüste geborgen und mit 21 nach Deutschland gekommen.

Gemeinsam leben und arbeiten sie in Kiel. Sahara Yoga ist eines der größten Projekte von Ayla und Barak. Mit Sahara Yoga geben sie Menschen die Möglichkeit die Wüste und Yoga in familiärer Atmosphäre zu erleben. Sie begleiten ihre Gäste auf deren ganz persönlich Reise in die Wüste. Dort entstehen bei den Gruppenreisen jedes Mal sehr besondere Gemeinschaften. Menschen kommen aus allen Richtungen zusammen und wachsen innerhalb von wenigen Tagen zu einer Familie zusammen.

Dieses Gefühl bringen die beiden mit dem Kieler Yogafestival an die Ostsee.

„Ein Yogafestival am Meer war schon immer mein Traum“, sagt Barak. „Es gibt so tolle Festivals in Deutschland, aber noch keines am Meer. Das haben wir mit dem Kieler Yogafestival geändert.“

Bist du neugierig geworden? Dann besuche uns auch mal in der Wüste

www.sahara-yoga.de